Rauchmelder

Rauchmelder retten Leben!

Unter diesem Motto möchte die Feuerwehr die Bevölkerung sensibel für dieses Thema machen,

denn in Deuschland sind Rauchmelder nur bei Neubauten gesetzlich vorgeschrieben.

So entscheiden Sie selbst, ob Sie in Ihrem Haus oder Wohnung einen Rauchmelder anbringen.

 

Gefährliche Irrtümer wiegen Haus- und Wohnungsbesitzer in Sicherheit. So meinen die meisten,

daß sie während eines Brandes in der Nacht schon selbstständig aufwachen werden.

Was allerdings ein tödlicher Trugschluß sein kann, denn die bei einem Brand entstehenden

giftige Rauchgase. Diese können nicht immer wahrgenommen werden und führen schnell zur

Bewustlosigkeit. Viele dieser Brände entstehen häufig durch elektrische Defekte, aber

auch Brandstiftung oder ein Brand in der Nachbarwohnung treffen Sie ganz unverschuldet.

 

Brandtote sind Rauchtote!

Jeden Monat verunglücken 50 Menschen tödlich durch Brände, die meisten in den eigenen

vier Wänden. Die Mehrheit stirbt an einer Rauchvergiftung. Zwei Drittel aller Brandopfer

werden Nachts im Schlaf überrascht, denn Rauch ist schneller als Feuer.

 

Rauchmelder als Lebensretter!

Da bereits das Einatmen einer Lungenfüllung mit Brandrauch tödlich sein kann, ist ein

Rauchmelder der beste Lebensretter in Ihrem Haus oder Wohnung.

Der laute Alarm des Rauchmelders warnt Sie auch im Schlarf rechtzeitig vor der Brandgefahr

und gibt Ihnen den Vorsprung, sich und Ihre Familie in Sicherheit zu bringen und die

Feuerwehr zu alarmieren.Wählen Sie den Feuerwehrruf 112.

Zigarettenrauch löst bei einem qualitativ hochwertigen Rauchmelder keinen Alarm aus,

solange die Zigarette nicht direkt unter den Rauchmelder gehalten wird.

 

Wo installiert man Rauchmelder?

Rauchmelder gehören an die Decke in die Raummitte und können mit Schrauben und Dübeln,

die dem Gerät beigefügt sind, einfach montiert werden. Rauchmelder sind etwa nur so groß

wie eine Kaffeetasse, weiss und an der Decke unauffällig.

 

 

 

 

Um Fehlalarme zu vermeiden, achten Sie darauf, dass Rauchmelder nicht in Räumen eingesetzt

werden, in denen Wasserdampf oder eine hohe Staubbelastung vorkommen kann.

Der Einsatz von Rauchmeldern und professionellen Brandmeldesystemen bewähren sich seit

Jahren in Betrieben, Hotels, Gaststätten, Kaufhäusern, öffentlichen Gebäuden sowie

der gesamten Industrie. Machen auch Sie sich die relativ kostengünstige Technik der Rauchmelder

zu Nutze und schützen Sich und Ihre Familie sowie Ihre Sachwerte vor überraschenden Bränden.

 

Wie ein Rauchmelder funktioniert!

Die meisten Rauchmelder sind Batteriebetrieben, wenn die

Batterie ausgetauscht werden muss, ertönt einen Monat

lang ein Warnsignal. Testen Sie die Funktion Ihres Rauchmelders

alle drei Monate mit Hilfe der Prüftaste. Die Sensoren arbeiten

nach dem optischen Prinzip, das heißt in der Messkammer des

Rauchmelders werden regelmäßig Lichtstrahlen ausgesendet,

die im Normalzustand nicht auf die Fotolinse treffen.

 

 

 

Bei Raucheintritt in die Messkammer werden die ausgesendeten

Lichtstrahlen gestreut und auf die Fotolinse abgelenkt.

Das so erkannte Rauchsignal löst den lauten Alarmton aus.

 

 

 

 

 

Was tun, wenn´s brennt?

  1. Bewahren Sie Ruhe. Geraten Sie nicht in Panik!

  2. Verlassen Sie mit allen anderen Haushaltsmitgliedern umgehend das Haus / die Wohnung.

  3. Halten Sie sich nicht auf, um irgendwas mitzunehmen.

  4. Bewegen Sie sich bei dichtem Rauch möglichst in Bodennähe.

  5. Halten Sie Türen und Fenster brennender Räume geschlossen, um eine Ausbreitung von         Feuer und Rauch zu vermeiden.

  6. Rufen Sie die Feuerwehr (112) so schnell wie möglich an und nennen Sie Namen,                Anschrift und Brandort.

  7. Warnen Sie andere Hausbewohner.

 

Tips beim Kauf:

  • Verwenden Sie nur optische Rauchmelder.
  • Empfelhenswert sind batteriebetriebene Rauchmelder. Sie bleiben auch bei Stromausfall funktionsfähig.
  • Das VdS Zeichen steht für Sicherheit und Qualität.
  • Empfelhenswert sind auch Rauchmelder mit Funkausstattung, damit auch Alarme in einem Haus  an alle anderen Melder weiter gemeldet werden.

 Links:

www.rauchmelder-lebensretter.de

Testurteile über Rauchmelder können Sie über die Internetseite der

Zeitschrift "Test" erfahren.

 


Termine Einsatzabteilung

17 Apr 2018;
18:00 - 21:00 Uhr
EAM- Erdgasausbildung KatS- Zug
07 Jun 2018;
18:00 - 21:00 Uhr
Atemschutzwiederholungsübung
12 Sep 2018;
08:30 - 11:00 Uhr
Aktionstag an der Grundschule
27 Dez 2018;
19:00 - 19:30 Uhr
Jahreshauptversammlung der Einsatzabteilung

DWD

Aktuell
- °C
-
-
Luftdruck: - hPa
Niederschlag: - mm
Windrichtung: -
Geschwindigkeit: - km/h
© Deutscher Wetterdienst